Zur Hauptseite
Reiseführer für

Top 10 Geschichtserlebnisse in Prag

Finden Sie die ideale Unterkunft

Lassen Sie sich in den alten gepflasterten Straßen und goldenen Kirchturmspitzen Prags von tausend Jahren Geschichte einfangen. Lesen Sie weiter, um die historischen Wunder Prags zu erkunden.

Tunnel unter der Prager Burg

Als alternative Route zur Prager Burg wandern Sie den Hügel von der Metro Station hinauf, und biegen links ab in den Hirschgraben entlang des Flüsschens Brusnice. Ein Fußgängertunnel mit Bodenlampen beleuchtet und aus Ziegeln gebaut, verbindet den oberen und unteren Garten, wo alter Grund und modernes Design in einer zenartigen Harmonie verschmelzen.

Prager Burg Webseite

Gewinkelte Kunst im Kubismusmuseum

Gewinkelt und fortschrittlich fällt der tschechische Kubismus in ganz Prag ins Auge, angefangen bei dem weltweit einzigen kubistischen Laternenpfahl bis zu kompletten kubistischen Villen. Das von 1911-12 erbaute älteste kubistische Gebäude Prags, das Haus der Schwarzen Madonna, beherbergt das elegante Kubismusmuseum Prags. Trinken Sie einen Kaffee aus kubistischen Tassen unter kubistischen Kandelabern im Grand Café Orient des Museums, bevor Sie sich Ihr kubistisches Souvenir im Kubistaladen aussuchen.

Ovocný trh 19, Prague 1
Kubismus-Museum Webseite

Das wahre Alter Prags unter der Karlsbrücke

Füttern Sie die Enten an der Moldau unter den Bögen der Karlsbrücke aus dem 14. Jahrhundert, wo sie auf die wenig erforschte Altstadt trifft. Diese Brücke wurde auf den Resten einer alten Brücke aus dem 12. Jahrhundert, der Judith Brücke, erbaut. Auf der Wand befindet sich eine Reliefskulptur vom Gesicht Karls IV, die den mittelalterlichen Wasserstand markiert.

Karlsbrückenmuseum Webseite


Kostenlose Donuts im Café Imperial

Das gekachelte Jugendstil-Interior des 1914 eröffneten Café Imperial ist immer noch ein Höhepunkt tschechischer Kunstgeschichte.
Sein reiches Dekor verführt die Besucher, zu Kaffee und einem kostenlosen Donut und oft auch zum Abendessen zu bleiben.

Na Poříčí 15, Prague 1
Imperial Café Webseite

Nationalstolz am Nationaltheater

Das goldgekrönte Neorenaissancewunderwerk am Ufer der Moldau ist Národní divadlo, das Nationaltheater. Es ist der Stolz de tschechischen Nation seit 1881. Das Theater veranstaltet Ballett-, Oper- und Dramavorführungen, doch der Innenhof gehört den Skateboardern.

Ostrovní 1, Prague 1
National-Theater Webseite

Revolution auf dem Wenzelsplatz

Vor Fast-Food-Ketten und Shopping erlebte der Wenzelsplatz rollende Panzer und Revolutionsausbruch. Spüren Sie die Erinnerungsstätten auf, und stellen Sie sich das siegreiche Volk vor, das 1989 mit den Schlüsseln klingelte, um das Ende des Kommunismus zu feiern. Die Tschechen treffen sich immer noch hier vor dem Reiterstandbild ihres Schutzpatrons St. Wenzel und dem beeindruckenden Nationalmuseum.

Die Höllenküche unter dem Strahov-Kloster

Unter den Himmelsgärten des Strahov Klosters befindet sich das Restaurant Peklo, was übersetzt Hölle bedeutet, wo das svíčková Fleisch in Sahnesoße teuflisch gut schmeckt. Mozart spielte einst auf den Tasten der Kirchenorgel.

Strahov Webseite


Heldentum in der St Cyril und Method Kirche

Ehren Sie die gefallenen tschechoslowakischen Helden in der kugeldurchsiebten Krypta unter der orthodoxen Kirche St Cyrill und Method. Die überlebenden Attentäter des Nazi Reichsprotektors Reinhard Heydrich wurden in die Enge getrieben, zogen es aber vor Selbstmord zu begehen, im Angesicht Hunderter rachedurstiger Gestapo- und SS-Soldaten. Ein beeindruckendes Tatsachenmuseum erklärt die Ereignisse der Operation Anthropoid.


Resslova 9, Prague 1

Ausblicke und Höhenangst auf der Spitze des Fernsehturms

Für das beste Sonnenuntergangspanorama der Stadt nehmen Sie den Aufzug von Prags höchstem Gebäude. Der zum allgemeinen Ärgernis von den Kommunisten erbaute 93 m hohe Turm ist bei Nacht in Farben getaucht, und zeigt eine Installation kletternder Babys des tschechischen Künstlers David Černy.

Mahlerovy sady 1, Prague 3
Fernsehturm Webseite

Stalins Podest in Letná

Ein massives Denkmal für Josef Stalin thronte über der Nation auf dem Letná-Húgel, aber heute ist die Politik Fußball, Frisbeewerfen und Biertrinken unter den Kastanienbäumen gewichen. Jeder Pfad führt zum gigantischen Metronom, wo Skateboarder gleiten, sich drehen und Salti schlagen. Hier gibt es einen weitreichenden Blick über Prags Altstadt und das jüdische Viertel.

Letenské sady, Prague 7


Entdecken Sie Prag auf eigene Faust mit einem der Hotels in Prag von Hotels.com