11 Tipps für einen perfekten Tag in York

Wofür ist York bekannt?

    York ist eine schöne alte Stadt im Norden von England. Das Wirrwarr aus kleinen Gassen im historischen Stadtkern erzeugt das Gefühl, sich in einer längst vergangenen Zeit zu bewegen. York hat sich seine alten Traditionen bewahrt und auf einer Erkundungstour durch die Stadt gibt es zudem viele skurrile Details zu entdecken. Trotzdem fühlt es sich nicht wie ein riesiges Museum an. Vielmehr herrscht in der Stadt geschäftiges Treiben und es gibt viel zu sehen und zu unternehmen.

    Bequeme Schuhe solltet ihr unbedingt mitbringen, denn die Stadt York lässt sich am besten zu Fuß besichtigen. Von einer Attraktion zur nächsten ist es meist nicht weit, zudem sind viele der alten Gassen zu eng für Fahrzeuge und Parkplätze sind rar. Damit ihr euren ersten Tag in York leichter planen könnt, findet ihr hier unsere Empfehlungen für Zwischenstopps auf eurer Stadtbesichtigung.

    1

    Startet den Tag auf den Shambles

    Bummeln und Einkaufen in Straßen aus dem 14. Jahrhundert

    Die Shambles ist eine von Yorks ältesten und belebtesten Straßen. Die Gebäude stammen aus dem 14. Jahrhundert und wurden mit dem typischen Überhang jener Zeit gebaut. Mittlerweile sind sie aber so alt, dass sie in die Straße ragen und sich an der Spitze buchstäblich berühren. Schaut euch auf alle Fälle auch den Shambles Market an, am besten morgens, bevor es allzu voll wird. Das ist auch der beste Zeitpunkt, die alten, engen und sehr beliebten Gassen zu fotografieren, bevor sie sich mit Besuchern füllen. Die gesamte Innenstadt Yorks in Richtung des Münsters (Minster) ist ein Geflecht aus engen Straßen mit interessanten Läden an jeder Ecke. Für ein authentisches Erlebnis bucht eure Unterkunft am besten nahe der Shambles.

    • Geschichte
    • Foto
    • Budget
    2

    Nicht verpassen: Das Jorvik Viking Centre

    York zu Zeiten der Wikinger erleben

    Bevor aus York York wurde, war es Jorvik – die Hauptstadt der Wikinger in England. Die Stadt wurde 866 n. Chr. eingenommen und blieb bis 1066 unter norwegischer Herrschaft. Im Jorvik Viking Centre geht ihr auf eine Zeitreise und erlebt die Stadt unter der norwegischen Herrschaft. Es verbindet archäologische Funde mit Dioramen, was es zu einem packenden und alle Sinne umfassenden Museum macht. Das Zentrum organisiert außerdem jedes Jahr im Februar das Wikingerfest, das noch einen Schritt weiter geht und die Dioramen zum Leben erweckt. Das Museum ist stets gut besucht, weshalb ihr den Besuch am besten morgens einplant, um lange Schlangen zu vermeiden .

    Lage: 19 Coppergate, York YO1 9WT, Großbritannien

    Geöffnet: Täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)1904 615505

    • Familien
    • Geschichte
    3

    Nicht verpassen: Das York Minster

    Das Zentrum Yorks aus der Vogelperspektive

    Übrigens: Ein altes Gesetz der Stadt sorgt dafür, dass das historische York Minster zu den höchsten Gebäuden der Stadt zählt. Die gotische Kathedrale überragt die Altstadt von York mit einer Höhe von knapp 72 Metern. Wer die Energie (und das Geld für die bescheidene Eintrittsgebühr) hat, steigt die 275 Stufen bis zum Hauptturm hinauf, wo sich die Wasserspeier befinden und sich ein Rundumblick auf die Innenstadt von York bietet. Falls Höhe nicht so euer Ding ist, genießt einfach die Pracht der Gewölbe und die friedliche Atmosphäre im Inneren des Münsters. Viele der besten Hotels in York befinden sich nahe der York Minster.

    Lage: Deangate, York YO1 7HH, Großbritannien

    Geöffnet: Montag–Samstag von 09:00 bis 16:30 Uhr, Sonntag von 12:45 bis 15:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)1904 557200

    • Geschichte
    • Foto
    4

    Endeckt die York Museum Gardens

    Lokale Kultur und Geschichte in blumiger Umgebung genießen

    Die Menschen in Yorkshire sind für ihre seriöse Art bekannt, und die botanischen Gärten (York Museum Gardens) sind ein ein hervorragendes Beispiel dafür. Museum und botanischer Garten verschmelzen hier zu einem wunderschönen Ort. Hinter dem einfachen Name verbirgt sich eine wahre Schatztruhe der Stadt. In den Gärten im Zentrum stehen die Ruinen einer mittelalterlichen Abtei und eines historischen Krankenhauses sowie eine Kunstgalerie, eine alte Sternwarte und ein Museum, das sich der Geschichte von Yorkshire widmet und bis in die Zeit zurückblickt, als Dinosaurier das Gebiet durchstreiften. Die herrlichen Gärten selbst sind bei den Einheimischen beliebt, die hier her kommen, um sich zu entspannen und die Sommersonne zu genießen.

    Lage: Museum St, York YO1 7FR, Großbritannien

    Geöffnet: Täglich 07:30 bis 18:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)1904 687687

    • Paare
    • Familien
    • Geschichte
    • Budget
    5

    Ein Spaziergang auf der Stadtmauer

    Ein atemberaubender Blick über die Innenstadt

    York ist bereits seit der Römerzeit (ca. 71 n. Chr.) von einer Stadtmauer umgeben, aber die markanten Steinmauern, die heute das Stadtzentrum umgeben, wurden größtenteils zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert errichtet, etwa zur gleichen Zeit wie das York Minster. Sie sind nach wie vor in gutem Zustand, und der Großteil ist zu Fuß begehbar und bietet wunderschöne Ansichten der Altstadt sowie der außerhalb der Mauer liegenden Stadtviertel. Vor allem die Stadttore („Bars“ genannt) sind beeindruckend – ganz besonders Micklegate Bar im Süden. Vorsicht an Regentagen! Die Steine sind von den vielen Füßen, die hier bereits vor euch waren, sehr glatt.

    • Geschichte
    • Foto
    • Budget
    6

    Dampf ablassen im National Railway Museum

    Mit legendären Lokomotiven fahren

    Etwas außerhalb der Stadtmauern, am herrlichen historischen Bahnhof von York, findet sich eine der größten Sammlungen von Eisenbahnartefakten der Welt. Das National Railway Museum ist sehr beliebt, weil die hier ausgestellten Maschinen von besonderem Interesse sind. Hier erlebt ihr die Stromlinienform der Mallard, die Ingenieurskunst der „Rocket“ von Stephenson und die Kraft der Kolbenpumpen des Flying Scotsman. Mehr als 100 Motoren können hier unter die Lupe genommen werden, auch einige noch funktionierende Dampflokomotiven. Am besten wählt ihr eine Unterkunft nahe des York National Railway Museum.

    Lage: Leeman Road, York YO26 4XJ, Großbritannien

    Geöffnet: Täglich 10:00 bis 18:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)844 815 3139

    • Familien
    • Geschichte
    • Foto
    7

    Setzt auf Sieg auf der Rennbahn von York

    Spannende Pferderennen auf dem Knavesmire

    Die Pferderennen von York gehören zu den wichtigsten in Großbritannien und bieten ebenso wie die Rennen von Ascot jede Menge Glamour. Große Events wie das Ebor Handicap im August sind wichtige Termine im Kalender der High Society. Die Rennbahn selbst gehört seit Jahrhunderten zum Stadtbild von York und ist bei den Einheimischen unter dem mittelalterlichen Namen „Knavesmire“ bekannt. Geschichtsinteressierte zieht es auch zur Tadcaster Road, wo im Jahr 1739 der berüchtigte Straßenräuber Dick Turpin am Galgen endete.

    Lage: Tadcaster Road, York YO23 1EX, Großbritannien

    Geöffnet: Die wichtigsten Rennen finden von Mai bis Oktober und meist am Wochenende statt.

    Telefon: +44 (0)1904 620911

    • Luxus
    8

    Aufstieg auf den Clifford’s Tower

    Beeindruckende Aussicht über das einzigartige Stadtbild Yorks

    Der Clifford’s Tower ist das wohl symbolträchtigste Bauwerk in York. Die auch als York Castle bekannten Befestigungen auf dem steilen Hügel, bei dem sich die Flüsse Ouse und Foss treffen, bestehen seit 1068 n.Chr. Mit den Höfen, der Münzstätte und dem Gefängnis in der Nähe war dies früher das administrative Zentrum der Stadt. Der einzige Zeuge dieser Zeit ist das Schlossmuseum (Castle Museum), selbst von großem Interesse. Die eigentliche Attraktion ist jedoch der Turm. Hier ist Kraft in den Beinen gefragt, um den Berg hinauf zu gelangen. Der Besuch der alten Festung lohnt sich aber allemal.

    Lage: Tower St, York YO1 9SA, Großbritannien

    Geöffnet: Täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)370 333 1181

    • Geschichte
    • Foto
    • Budget
    9

    Tea Time bei Bettys

    Genießt einen Tee in dieser berühmten Teestube

    Bettys ist wohl eine der berühmtesten Teestuben Großbritanniens. Zu jeder Zeit sieht man lange Schlangen vor dem Geschäft, die darauf warten, die berühmte Teemischung mit Schnittchen, Scones und Kuchen zu genießen. Auch das elegante Ambiente im Stil eines Ozeanriesen zieht Besucher an. Es gibt sechs Bettys-Cafés in Yorkshire, darunter zwei in York. Fragt man Einheimische (die nicht gern warten), so bietet die Innenstadt auch andere gute Teehäuser neben Bettys, als hört euch um!

    Lage: St. Helen’s Square, York YO1 8QP, Großbritannien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Sonntag–Freitag von 09:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Samstag von 08:30 Uhr bis 21:00 Uhr

    Telefon: +44 (0)1904 659142

    • Paare
    • Essen
    • Luxus
    10

    Shopping auf der Parliament Street

    Die Märkte in der Innenstadt erleben

    Die Parliament Street ist der Dreh- und Angelpunkt der Innenstadt von York, Sie ist, gemeinsam mit den umliegenden Straßen, die zentrale Einkaufsmeile. Der breite, weitgehend autofreie Straße ist gesäumt von Geschäften und Cafés, darunter Marks & Spencer, New Look und Pret A Manger. Die nahe gelegene Coney Street hat ebenfalls einige große Marken zu bieten, während auf dem Shambles Market gute Schnäppchen gemacht werden können. Wer auf der Suche nach speziellen Märkten oder Veranstaltungen in York ist, wird hier sicher fündig.

    • Shopping
    11

    Den Tag mit einer Kneipentour durch die Innenstadt ausklingen lassen

    Startet die Kneipentour in einer symbolträchtigen ehemaligen Wohnstätte

    York ist eine Universitätsstadt, weshalb die Kneipen- und Clubszene einiges zu bieten hat, insbesondere in der Innenstadt. Zu den berühmtesten Pubs zählt das Guy Fawkes Inn. In diesem Haus in der Nähe des York Minster wurde der berühmte Revolutionär geboren, und das Dekor der damaligen Zeit ist bis heute beibehalten worden. Das Pub verfügt über ein ausgezeichnetes Restaurant, das traditionelles und modernes britisches Essen im Pub-Stil serviert. Als besonders typisches Gericht sei der Sunday Roast (mit Yorkshire-Puddings) empfohlen, am besten in Kombination mit einem lokalen Bier aus Yorkshire: Tetley’s, John Smith’s oder Black Sheep.

    Lage: 25 High Petergate, York YO1 7HP, Großbritannien

    Telefon: +44 (0)1904 623716

    • Paare
    • Nachtleben
    Ben Reeves | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise