Norwegen

Wissenswertes vor der Anreise

    Norwegen ist ein Land mit einer wirklich beeindruckend schönen Natur – ganz gleich in welcher Jahreszeit. Im Sommer leuchten die grünen Hügel wie Smaragde, während im Winter die Fjorde einen schroffen und zugleich faszinierenden Charakter haben. Die Landschaften dieses skandinavischen Landes sind wirklich großartig und umfassen einen der wenigen Orte in Europa, an dem ihr wilde Eisbären sowie die Mitternachtssonne und Polarlichter sehen könnt.

    Auch wenn ihr nicht unter die Polarforscher gehen wollt, hat Norwegen jede Menge für euch in petto. Oslo und Bergen haben das gleiche kosmopolitische Flair wie viele andere europäische Städte. Sie sind reich an von Menschen Hand geschaffenen Attraktionen, wie modernen Skulpturen und historischen Bauwerken. Die verschiedenen Städte in diesem insgesamt eher dünn besiedelten Land sind mit dem hervorragenden Netz aus öffentlichen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen und zu erkunden.

    Norwegen – Top-Reiseziele

    Wohin geht es als Nächstes?
    • Oslo

      Das maritime Erbe von Oslo reicht bis zur Stadtgründung 1048 durch König Harald III. zurück. Diese Handelsmetropole im Südosten von Norwegen hat Reisenden über Jahrhunderte einen sicheren Hafen geboten. Wenn ihr vom ruhigen Gewässer des Oslofjords auf die Skyline von Oslo blickt, erkennt ihr die architektonische Vielfalt, die das heutige Stadtbild prägt.

      Die Stadt von Henrik Ibsen und Jo Nesbø hat eine große Rolle im kulturellen Leben Norwegens gespielt. Im Edvard Munch Museum könnt ihr viele der bekanntesten Gemälde von Munch besichtigen, unter anderem „Der Schrei“, während das moderne neue Opernhaus die Wirkungsstätte weltbekannter Sänger und Dirigenten ist.

      Weiterlesen

    Planen Sie Ihre Reise

    Europa – andere beliebte Ziele

    Weiter erkunden