10 Tipps für einen perfekten Tag in Fuengirola

Wofür ist Fuengirola bekannt?

    Fuengirola ist einer der am besten entwickelten Küstenorte an der Costa del Sol und ideal für Familien mit Kindern. Die Stadt punktet nicht nur mit breiten Sandstränden auf einer Länge von 7 km, sondern bietet auch einen Zoo, ein Erlebnisbad und einen kleinen Vergnügungspark . 

    Die Strände von Fuengirola und einige der Sehenswürdigkeiten, wie die imposante Burg Sohail, liegen an der Seepromenade Paseo Maritimo, von der aus ihr schönsten Meerblick genießt. Einige beliebte Abschnitte des Strandes sind im Sommer stark frequentiert, daher haben wir eine Liste alternativer Aktivitäten für einen Tag oder zwei in Fuengirola zusammengestellt. 

    1

    Start in den Tag auf dem Paseo Maritimo

    Auf der wunderschönen Strandpromenade von Fuengirola

    Die nur selten überfüllte Strandpromenade trennt die sandige Küste von Fuengirola von der wichtigsten Strandstraße. Der mit großen Ziegelsteinfliesen ausgelegte Paseo Maritimo ist eine der längsten Promenaden Spaniens. Sie erstreckt sich über 7 Kilometer an der Küste entlang, immer mit Blick aufs Mittelmeer. Schattenspendende Palmen und ein eigener Radweg in der Mitte ermöglichen in jedem Strandabschnitt den bequemen Zugang zu Strandclubs, Bars und Restaurants. 

    Lage: Fuengirola, Málaga, Spanien

    Geöffnet: 24 Stunden

    • Familien
    • Foto
    • Budget

    Foto von Tyk (CC BY 3.0) bearbeitet

    2

    Im Bioparc Fuengirola die Tierwelt erleben

    Mit Biodiversität aus aller Welt

    Ein Ausflug zum Zoo des Bioparc Fuengirola kann lehrreich und inspirierend sein. Hier sind verschiedene Lebensräume aus aller Welt mit jeweils eigenen Zonen vertreten. Beispielsweise wurden für Afrika Feuchtgebiete angelegt und das „Kongotal“ für Gorillas. Die Kattas – Lemuren mit schwarz-weiß gestreiften Schwänzen – turnen im Dickicht der Madagaskarzone herum und bei den südostasiatischen Gehegen könnt ihr den beruhigenden Gesängen von tropischen Bülbüls und Staren lauschen. Komodowarane gibt es in der indisch-pazifischen Zone zu sehen, vor einer von Khmer-Tempeln inspirierten Kulisse. Der Eintritt kostet rund 20 € für Erwachsene.

    Lage: Calle Camilo José Cela, Fuengirola, Málaga, Spanien

    Geöffnet: Montag bis Freitag 10:00–19:00 Uhr, Samstag und Sonntag 10:00–20:00 Uhr (im Sommer bis 23:00 Uhr)

    Telefon: +34 (0)952 6663 01

    • Familien
    • Foto
    3

    Auf der Wasserrutsche im Aquamijas Water Park

    Kompakt, aber mit jeder Menge Spaß für die ganze Familie

    Auch wenn dieser spanische Wasserpark nicht der größte der Costa del Sol ist, wer mit der Familie mal etwas anderes als den Strand erleben und dabei viel Spaß haben möchte, ist hier richtig. An den meisten Pools gibt es kostenlose Liegestühle, sodass ihr die Kinder bestens im Auge behalten könnt. Zu den wenigen Rutschen im Park gehören die Crazy Loop und das labyrinthartige Laberinto de Toboganes, bei dem man durch jede Menge Kurven saust, um schließlich im Becken zu landen. Der Stömungskanal Río Bravo ist für alle gut geeignet. Tickets kosten rund 30 € für Erwachsene. 

    Lage: Autovía del Mediterráneo, Kilometer 208, Las Lagunas de Mijas, Málaga, Spanien

    Geöffnet: (April–September) Täglich 09:30–17:30 Uhr

    Telefon: +34 (0)952 4604 04

    • Familien
    4

    Nicht verpassen: Castillo Sohail

    Imposante Burg am Meer

    Bei einem Besuch dieser Burg aus dem 10. Jahrhundert erlebt ihr gleich mehrere Attraktionen. Die Burg selbst (kostenloser Eintritt) mit majestätischen Mauern und Türmen, von denen ihr aufs herrliche Mittelmeer schauen könnt. Dann gibt es den Strand zu ihren Füßen, der nach der Burg benannt ist, und nebenan eine Bühne, auf der regelmäßig Open-Air Konzerte veranstaltet werden. Zwischen der Burg auf dem Hügel und dem Strand könnt ihr mit der Familie auf einem Teich Tretboot fahren – vor einer malerischen Hängebrücke, die die Promenaden von Playa de Castillo und Santa Amalia verbindet. 

    Lage: Calle Tartesos, Fuengirola, Málaga, Spanien

    Geöffnet: Dienstag bis Freitag 10: 00–14:00 Uhr, Samstag und Sonntag 10–14 Uhr und 15:30–18 Uhr

    Telefon: +34 (0)952 4674 57

    • Familien
    • Geschichte
    • Foto

    Foto von José Luis Filpo Cabana (CC BY 3.0) bearbeitet

    5

    Sonnenbaden am Playa San Francisco

    Oder an jedem anderen Strand von Fuengirola

    In Fuengirola erwartet euch ein breiter, weißer Sandstrand, der in mehrere Abschnitte unterteilt ist. In jedem davon findet ihr reichlich Platz, um die andalusische Sonne zu genießen und im glitzernden Mittelmeer zu baden. Direkt vor dem Castillo Sohail liegt der meist nicht überlaufene gleichnamige Strand. Über die Promenade Paseo Maritimo gelangt ihr schließlich an die Strände von Santa Amalia: San Francisco, Los Boliches und Torreblanca. Sie sind alle sehr beliebt und locken mit Wassersportangeboten, Sonnenliegen mit Sonnenschirm und Strandbars.

    Lage: Paseo Marítimo Rey de España 58, Fuengirola, Málaga, Spanien

    Geöffnet: 24 Stunden

    • Paare
    • Familien

    Foto von Tyk (CC BY 3.0) bearbeitet

    6

    Mit den Kleinen in den Sould Park Fuengirola

    Auf einen lustigen Spielplatz

    Dieser Mini-Vergnügungspark kann mit seinen Karussells und Spielmöglichkeiten kleinere Kinder stundenlang beschäftigen. Ihr braucht dafür Wertkarten, die ihr jederzeit wieder aufladen könnt (ab 10 €, jede Fahrt kostet 1 €). Es gibt normale und Bungee-Trampoline, Arcade-Spiele, Karussells und sogar Autoscooter. Bei manchen Arcade-Spielen sind Spielmarken zu gewinnen, die dann in Preise umgetauscht werden können. Geöffnet ist bis weit in den Abend hinein. Ihr könnt also durchaus den Abend mit den Kindern hier verbringen. 

    Lage: Paseo Marítimo Rey de España 2, Fuengirola, Málaga, Spanien

    Geöffnet: Mittwoch bis Freitag 11:30–22:00 Uhr, Samstag und Sonntag 11:30–22:30 Uhr, Montag und Dienstag 17:00– 21:00 Uhr

    Telefon: +34 (0)900 373 189

    • Familien
    7

    Schnäppchenjagd auf dem Straßenmarkt von Fuengirola

    Die Auswahl ist groß

    Wenn ihr mal einen spanischen Flohmarkt besuchen wollt, dann fahrt an einem Dienstag- oder Sonntagmorgen in die Calle Méndez Núñez. Er ähnelt anderen, typisch spanischen Stadtmärkten, aber für die Besucher gibt es viel zu sehen und zu probieren. Die Standbesitzer bauen ihre Zelte in einer sauberen Reihe auf und präsentieren eine gute Auswahl: Kleidung, Korbwaren, buntes Obst (das Kilo Erdbeeren ab ca. 2 €) und viele Souvenirs. Auf dem Open-Air-Markt, der buchstäblich mitten auf der Straße und dem Parkplatz stattfindet, kann es im Sommer recht warm werden.

    Lage: Calle Méndez Núñez 9, Fuengirola, Málaga, Spanien

    Geöffnet: Dienstag bis Sonntag 8:00–14:00 Uhr

    • Familien
    • Shopping
    • Essen
    8

    Im Restaurante El Río Tapas kosten

    Ein freundliches Lokal mit herzlichem Empfang

    Nur einen kurzen Spaziergang vom Strand Los Boliches entfernt findet ihr das versteckte Restaurant El Río auf der kleinen Allee Calle Francisco Cano. Die im Freien aufgestellten Tische nehmen beide Straßenseiten ein, aber ihr könnt euch auch für einen Platz im gemütlichen Innenraum entscheiden. Zu den Spezialitäten des Hauses gehören Steak Tartare (am Tisch zubereitet) und Entenbrust mit Orange (der Durchschnittspreis für Hauptgerichte liegt bei 18 €). Oder Ihr erkundigt euch nach einem Tagesgericht. Der freundliche Küchenchef wird versuchen, euch zu überraschen.

    Lage: Calle Franscisco Cano 58, Fuengirola, Málaga, Spanien

    Geöffnet: Dienstag bis Samstag 12:00–16:00 Uhr und 19:00 Uhr bis Mitternacht

    Telefon: +34 (0)952 6643 11

    • Familien
    • Essen
    • Nachtleben
    9

    Zur Vorstellung ins Salón Varietés Theatre

    Mit Werken von Monty Python bis Gary Marshall

    Das englischsprachige Salón Varietés Theatre von Fuengirola führt schon seit Jahrzehnten Komödien und Theaterstücke auf. Hier könnt ihr vom Fernsehen bekannte klassische Sketche, Komödien und Dramen sehen – professionell für die Bühne inszeniert und mit Künstlern, die live wunderbar tanzen und singen. Die Stücke reichen von Monty Pythons Spamalot bis hin zu Gary Marshalls Wrong Turn at Lungfish. In den Sommermonaten (Juni–August) gibt es normalerweise keine Vorstellungen, aber die Theaterbar ist weiterhin geöffnet. 

    Lage: Calle Emancipación 30, Fuengirola, Málaga, Spanien

    Geöffnet: Täglich 10:30–23:00 Uhr

    Telefon: +34 (0)952 4745 42

    • Paare
    • Nachtleben

    Foto von Tyk (CC BY 3.0) bearbeitet

    10

    Am Hafen entspannt den Tag ausklingen lassen

    Bei einem eiskalten Bier

    Am Jachthafen, dem Puerto Deportivo Fuengirola, könnt ihr lässig in den Abend starten. Bars habt ihr hier viele zur Auswahl, zum Beispiel am Südende, bei den angedockten Jachten, das Waterfront Bar & Grill und Coco's at The Marina, oder an der Mini-Piazza mit den vier Türmen das White Rose und das Shaggy's. Wenn ihr im Sommer an einem Wochenendnachmittag hier seid, spielen auf dem Platz meist ein paar Straßenmusiker. Das White Rose hat eine große Terrasse, auf der ihr euch mit einem kalten Bier (ab ca. 3 € das Glas) gemütlich im Freien zurücklehnen könnt. 

    Lage: Puerto Deportivo Fuengirola, Fuengirola, Málaga, Spanien

    Geöffnet: Die meisten Bars sind täglich ab 14 Uhr geöffnet

    • Paare
    • Foto
    • Nachtleben

    Foto von Dbx54 (CC BY 3.0) bearbeitet

    Ari Gunadi | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps