10 Tipps für einen perfekten Tag in San Sebastián

Wofür ist San Sebastián bekannt?

    San Sebastián ist für seine Strände, die urige Altstadt und die erstklassigen Restaurants berühmt. In der Stadt, die auf Baskisch Donostia heißt, findet ihr eine große Auswahl an kulturellen Veranstaltungen und einen ausgeprägten regionalen Charakter. Dieser spiegelt sich auch in den Lokalen, Märkten und Geschäften in der Altstadt wider, wo es zudem viele Sehenswürdigkeiten rund um die beeindruckende Kathedrale gibt. Ob Sonnenbaden am Strand La Concha oder ein Besuch des Aquariums – San Sebastián bietet dies und vieles mehr.

    1

    Start in den Tag auf der Plaza de la Constitución

    Spürt den Puls von San Sebastián auf diesem belebten Platz

    Die Plaza de la Constitución (baskisch: Konstituzio Plaza) ist ein 2.000 m² großer Platz im Herzen der Altstadt von San Sebastián. Der rechteckige Platz wird von vierstöckigen Gebäuden mit Arkaden eingefasst und diente früher als Stierkampfarena. Heute bietet die freie Fläche eine willkommene Abwechslung vom engen Gassengewirr der Altstadt. Achtet auf die Zahlen an den Balkonen – sie erinnern noch an die Zuschauerlogen, die den Platz umgaben. Setzt euch draußen an einen Tisch der Restaurants oder Tapasbars und beobachtet das bunte Treiben auf der Plaza.

    Lage: Im Zentrum der Altstadt von San Sebastián, Spanien

    Karte
    • Geschichte
    • Foto

    Foto von Calips (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    2

    Spaziergang durch die Altstadt von San Sebastián

    Ein wahres Labyrinth!

    Die von Einheimischen La Parte Vieja genannte Altstadt ist das beliebteste Viertel San Sebastiáns. Die meisten Gebäude stammen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Es ist ein wahres Labyrinth an kleinen Straßen, die von Pintxo-Bars (Pintxos, ausgesprochen „Pintschos“, sind die baskische Version der Tapas) und Geschäften gesäumt werden. Wahrzeichen wie die Kirche San Vicente und die Basilika Santa María del Coro sind ebenfalls einen Besuch wert. Wenn ihr ein authentisches Erlebnis sucht, bucht eines der Hotels direkt in der Altstadt von San Sebastián.

    Lage: Am Fuße des Monte Urgull, zwischen der Bucht La Concha und dem Fluss Urumea im Norden von Donostia-San Sebastián, Spanien

    Karte
    • Geschichte
    • Foto

    Foto von Grayskullduggery (CC BY-SA 2.0) bearbeitet

    3

    Sonnt euch am Strand von La Concha

    Der Stadtstrand zählt zu den schönsten Europas

    Der Strand von La Concha (deutsch: die Muschel) ist ein über 1 km breiter Sandstreifen, der nach der muschelförmigen Bucht, in der er liegt, benannt wurde. Er gilt als einer der schönsten Stadtstrände Europas und wird durch die Felsmassive des Monte Igueldo und des Monte Urgull sowie durch die kleine Insel Santa Clara in der Mitte der Bucht gut vor dem rauen Atlantik geschützt. Sonnenbaden, Schwimmen und Paddeln sind die Lieblingsbeschäftigungen am Strand. Darüber hinaus gibt es Toiletten, Duschen, Schließfächer, Rettungsschwimmer und eine Strandaufsicht durch das Rote Kreuz (im Sommer).

    Lage: Westlich der Altstadt, Donostia-San Sebastián, Spanien

    Karte
    • Familien
    • Foto
    4

    Begebt euch auf den Gipfel des Monte Igueldo

    Der Berg bietet einen atemberaubenden Blick über San Sebastián

    Nehmt die alte Zahnradbahn – sie fährt schon seit 1912 – und begebt euch auf den Monte Igueldo, um eine unglaubliche Panoramasicht über die Bucht von La Concha und San Sebastián zu genießen. Der Monte Igueldo ist ein beliebtes Ausflugsziel direkt neben der Stadt und bietet interessante Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, darunter ein Leuchtturm und ein alter Vergnügungspark. Wie wär‘s mit einer Fahrt mit der Achterbahn? Und wenn ihr nach einem Hotel mit einzigartigem Ausblick in San Sebastián sucht, seid ihr hier auch genau richtig. Das Hotel Mercure San Sebastian Monte Igueldo befindet sich direkt neben dem Vergnügungspark auf dem Gipfel des Berges.

    Lage: Westliches Ende der Bucht La Concha in Donostia-San Sebastián, Spanien

    Karte
    • Paare
    • Familien
    • Foto
    5

    (Fang-)frische Erzeugnisse auf dem Mercado de La Bretxa

    Mischt euch in der Markthalle unter die Einheimischen

    Im Keller eines Shoppingscenters befindet sich die geschäftige Markthalle Mercado de La Bretxa, in der die besten Köche Spaniens – so behaupten es die Händler – ihre Zutaten kaufen. Oliven, Öl, Wein, iberischer Schinken und viele weitere einfach zu transportierende Erzeugnisse werden angeboten. Wie auf den meisten Märkten in Spanien findet ihr hier auch einige Stände, die fertiges Essen wie Tapas anbieten.

    Lage: 3, Boulevard Zumardia, 20003 Donostia-San Sebastián, Spanien

    Karte
    • Shopping
    • Essen
    6

    Besichtigung der Kathedrale von San Sebastián

    Bewundert den monumentalen Sakralbau

    Die Kathedrale von San Sebastián wurde Ende des 19. Jahrhunderts im neugotischen Stil errichtet. Die Kathedrale zu Ehren des Guten Hirten (auf Spanisch Catedral del Buen Pastor bzw. auf Baskisch Artzain Onaren katedrala) ist ein beeindruckendes Gotteshaus südlich der Altstadt. Das schlichte Innere ist zwar nicht hell, aber dank der Buntglasfenster wunderschön ausgeleuchtet, sodass euch eine bedächtige, ehrfurchtsvolle Atmosphäre erwartet. Der Höhepunkt der Kirche ist die riesige Orgel, die zu den größten in Europa zählt.

    Lage: 12, Urdaneta Kalea, 20006 Donostia-San Sebastián, Spanien

    Karte
    • Geschichte
    • Foto
    7

    Nicht verpassen: Aquarium Donostia-San Sebastián

    Geht auf Tuchfühlung mit Bullenhaien und informiert euch über die Seefahrertradition der Region

    Das Aquarium Donostia-San Sebastián befindet sich in einem markanten Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert am Westende des Hafens und ist eine der meistbesuchten Attraktionen des Baskenlandes. Neben interessanten Exponaten zur Seefahrervergangenheit des Baskenlandes gibt es auch über 200 einheimische Meerestiere zu sehen. Die Hauptattraktion des Aquariums ist der große Panoramatunnel im 1,5-Millionen-Liter-Becken, in dem Bullenhaie zu Hause sind. Die majestätischen Tiere lassen sich gut beobachten, wenn sie über euch hinwegschwimmen.

    Lage: 1, Plaza de Carlos Blasco Imaz, 20003 Donostia-San Sebastián, Spanien

    Geöffnet: Täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr (im Sommer bis 21:00 Uhr)

    Karte
    • Familien
    • Foto

    Foto von Catatine (CC BY-SA 3.0) bearbeitet

    8

    Seid dabei beim Filmfestival von San Sebastián

    Stars und Sternchen beim internationalen Filmfestival

    Das Festival Internacional de Cine de San Sebastián fand 1952 zum ersten Mal statt und gehört zu den 14 großen Filmfestivals der Welt. Seitdem finden sich jedes Jahr weltberühmte Schauspieler und Regisseure ein. 1977 war in San Sebastián übrigens die Europa-Premiere von Star Wars. Das einwöchige Festival findet Ende September statt und legt den Schwerpunkt u. a. auf lateinamerikanische Produktionen und Filme in kleineren europäischen Sprachen. Denkt aber daran, dass während dieser Zeit die Hotels in San Sebastián früh ausgebucht sind.

    Wann: Jedes Jahr Ende September

    Lage: Im Edificio Tabakalera auf der Plaza de las Cigarreras, Donostia-San Sebastián, Spanien

    Karte

    Foto von Ian Irving (CC BY 2.0) bearbeitet

    9

    Probiert die Neue Baskische Küche im Restaurante Arzak

    Lasst euch in einem der berühmtesten Restaurants von San Sebastián verwöhnen

    Das Arzak ist ein erstklassiges, familiengeführtes Restaurant, das seit Ende des 19. Jahrhunderts besteht. Es befindet sich 3 km östlich der Altstadt. Die Küche, die im Arzak serviert wird, hat unverkennbar baskische Wurzeln, kommt aber mit einer modernen Note daher. Probiert zum Beispiel die Rotbarbe mit Herbstlaub oder vulkanische Austern bei einem unvergesslichen Gastronomieerlebnis in eleganter, vornehmer Atmosphäre. Macht euch aber bewusst, dass ein Essen in diesem Sterne-Restaurant seinen Preis hat.

    Lage: 273, Alcalde J. Elosegi Hiribidea, 20015 Donostia-San Sebastián, Spanien

    Geöffnet: Dienstag bis Samstag von 13:30 bis 15:15 Uhr und von 20:45 bis 22:30 Uhr (sonntags und montags geschlossen)

    Karte
    • Essen
    • Luxus

    Foto von Javi Vte Rejas (CC BY 2.0) bearbeitet

    10

    Beendet den Tag mit einer Kneipentour durch die Altstadt

    Die coolsten Nachtlokale von San Sebastián warten auf euch

    In der Altstadt von San Sebastián geht es auch nach Sonnenuntergang noch hoch her. Es gibt jede Menge Pintxo-Bars und coole Clubs, von denen wir euch drei empfehlen möchten. Ein lebendiges, authentisches Ambiente erwartet euch in der Bar Zeruko in der Calle Pescaderia. In dieser beliebten Pintxo-Bar könnt ihr wie die Einheimischen den Tag ausklingen lassen. Im BE Club in der Salamanca Pasealekua an der Flussmündung erwartet euch eine stimmungsvolle Nacht mit sanften Jazz- und Blues-Klängen. Ähnlich verhält es sich mit Club Etxekalte in der Nähe des Hafens in der Calle de Mari. Hier könnten ihr oben in der Lounge chillen und unten abtanzen.

    • Essen
    • Nachtleben
    Stephan Audiger | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps