Die 10 besten Märkte in Spanien

Entdeckt die echten Geschmäcker und Aromen Spaniens!

    Es gibt wohl kaum eine bessere Gelegenheit, die Liebe des Landes zu allem Essbaren zu zelebrieren, als auf Spaniens Märkten. Viele Städte oder Dörfer haben seit Jahrhunderten eine Markthalle in zentraler Lage. Hier bieten die Verkäufer verschiedenstes frisches Obst und Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch und auch importierte Lebensmittel, Delikatessen, Wein und Käse an.

    Spanien ist auch für seine lebhaften Märkte unter freiem Himmel bekannt, insbesondere an Wochenenden und Festtagen. Während des Adventsmonats erstrahlen alle Hauptplätze im himmlischen Lichterglanz der vielen Hundert Stände mit Speisen, Weihnachtsschmuck, Christbäumen und Mistelzweigen sowie Geschenkartikeln wie Spielzeug, Souvenirs und Süßigkeiten. Taucht ein in die spanische Lebensart und Küche mit unserem Führer zu den besten Märkten Spaniens.

    1

    Mercado San Miguel in Madrid

    Genießt Patatas bravas und Gambas al ajillo in einer Tapasbar

    Der Mercado San Miguel in Madrid umfasst mehr als 30 Stände, an denen frische Meeresfrüchte, Wurst und Schinken, Wein, Bier, Gebäck und Schokolade verkauft werden. Die Markthalle neben der Plaza Mayor ist jeden Tag von 10:00 Uhr bis Mitternacht (bzw. bis 01:00 Uhr am Freitag und Samstag) geöffnet. Besucht eine Tapasbar (oder auch fünf) in der Markthalle, und genießt frische Austern und spanische Spezialitäten wie Patatas bravas (Kartoffelstückchen mit würziger Tomatensauce) und Gambas al ajillo (Knoblauchgarnelen). Einige der beliebtesten Hotels in Madrid findet ihr nahe dem Mercado de San Miguel.

    Lage: Plaza de San Miguel, s/n, 28005 Madrid, Spanien

    Geöffnet: Sonntag bis Donnerstag: 10:00 Uhr bis 24:00 Uhr, Freitag und Samstag: 10:00 Uhr bis 01:00 Uhr

    Telefon: +34 (0)915 424 936

    Karte
    • Shopping
    2

    Mercado Central in Valencia

    Markthalle mit schöner Jugendstilarchitektur

    In dieser Markthalle bieten mehr als 1000 Marktstände eine breite Vielfalt spanischer Delikatessen sowie frisches Obst und Gemüse. Das 1910 entstandene Bauwerk im Stil des Art nouveau besticht durch wunderschöne Bleiglasfenster, farbenprächtige Mosaike und ein Dach mit großer Kuppel und Metallpfeilern. Das Gebäude sieht nicht nur gut aus, sondern wird weiterhin als Markthalle genutzt. Einheimische kaufen hier ihr frisches Gemüse sowie Obst, Fleisch, Wein und Käse. In den umliegenden Bistros und Restaurants könnt ihr spanische Spezialitäten wie Jamón ibérico, Paella, Churros und Sangria genießen.

    Lage: Plaza Ciudad de Brujas, 46001 Valencia, Spanien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 07:00 Uhr bis 15:00 Uhr

    Telefon: +34 (0)963 829 100

    Karte
    • Shopping
    3

    Alcaicería-Markt in Granada

    Historischer Markt mit Kunsthandwerk und exotischer Mode

    Die Alcaicería verläuft entlang des Fußgängerviertels im Zentrum Granadas, das von der Plaza Bib-Rambla bis zur Kathedrale reicht. Der ehemalige Seidenmarkt der Stadt ist heute ein offener Handelsplatz mit bunten Läden, in denen meist arabische Textilien, Mode, Kunsthandwerk und Accessoires angeboten werden. Hier findet ihr alternative Mode und Accessoires im Ethno-Stil. In der Luft liegt der Duft von Kräutertees und marokkanischen Gewürzen, vor allem bei den Geschäften unweit der Plaza Bib-Rambla.

    Lage: Alcaicería, Calle Alcaicería, 1, 18001 Granada, Spanien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr (Sonntag geschlossen)

    Telefon: +34 (0)958 229 045

    Karte
    • Shopping
    • Geschichte
    4

    El Rastro in Madrid

    Flohmarkt mit Vintage-Mode und Secondhand-Schätzen

    Es ist schier unmöglich, den Madrider Flohmarkt El Rastro mit seinen 3.000 Marktständen an einem Tag zu erkunden. Unzählige Besucher strömen jeden Sonntag von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr zu diesem Markt, wo man alles von Schallplatten, Büchern und Uhren bis hin zu Secondhand-Mode, Handtaschen und Schmuck findet. In den hübschen Bars und Cafés, die den Flohmarkt El Rastro umgeben, kann man nach dem Shoppen einen Aperitivo aus Wermut und ein paar Tapas genießen.

    Lage: Calle de la Ribera de Curtidores, 28005 Madrid, Spanien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Sonntag von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr

    Telefon: +34 (0)915 298 210

    Karte
    • Shopping
    5

    Mercat de la Boqueria in Barcelona

    Markt mit Kochkursen im zweiten Stock

    Der 1217 gegründete Mercat de la Boqueria gehört zu den ältesten und größten Lebensmittelmärkten von Barcelona. An mehr als 200 Ständen sind hier frisches Fleisch, Obst und Gemüse, Delikatessen, Käse, Kräuter und Gewürze erhältlich. Der Veranstaltungssaal im zweiten Stock wird das ganze Jahr über für verschiedene Events und Workshops zum Thema Gastronomie und gute Küche genutzt. Nach dem Besuch könnt ihr in eine der Tapasbars einkehren, die den Mercat de la Boqueria säumen. Aufgrund seiner zentralen Lage in La Rambla drängen sich oft ganze Reisegruppen im Markt, die hier ihre spanische Delikatessen kaufen möchten. Dank dieser Lage sind auch die Hotels nahe dem Mercat de la Boqueria sehr zu empfehlen.

    Lage: Mercado de La Boqueria, Rambla, 91, 08001 Barcelona, Spanien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 20:30 Uhr (Sonntag geschlossen)

    Telefon: +34 (0)933 182 584

    Karte
    • Shopping
    6

    Mercado de Abastos in Santiago de Compostela

    Ein Paradies für Wurst und Schinken, Tetilla-Käse und Empanadas

    Der Mercado de Abastos wurde Ende des 19. Jahrhunderts eröffnet und ist heute eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Santiago de Compostela. Das Areal ist unterteilt in acht Markthallen mit mehr als 300 Verkaufsständen, an denen lokale Spezialitäten, frische Meeresfrüchte, Gebäck, Käse sowie Fleisch- und Wurstwaren erhältlich sind. Wie so oft in Spanien findet man auch hier im Markt und in den umliegenden Straßen zahlreiche Bars, die Tapas und Wein servieren. Empfehlenswert sind frische Meeresfrüchte (vor allem Entenmuscheln sind ein Muss), die man sich an der Marktbar für wenig Geld zubereiten lassen kann.

    Lage: Mercado de Abastos de Santiago, Rúa das Ameas, Santiago de Compostela, A Coruña, Spanien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr (Sonntag geschlossen)

    Telefon: +34 (0)981 583 438

    Karte
    • Shopping
    7

    Mercado de Navidad de Plaza Mayor in Madrid

    Weihnachtsmarkt mit Krippenspielfiguren und buntem Spielzeug

    Der Mercado de Navidad de Plaza Mayor ist seit dem 17. Jahrhundert der wichtigste Weihnachtsmarkt von Madrid. Jedes Jahr erstrahlt die Plaza Mayor im Glanz der Lichterketten, und es gibt Weihnachtsmusik und Hunderte Holzbuden mit Geschäften. Händler bieten vor allem selbst gefertigtes Spielzeug, Musikinstrumente und Krippenspielfiguren, aber auch Weihnachtsbäume und Mistelzweige. Die Bewohner Madrids kaufen auf dem Weihnachtsmarkt alles Notwendige für den Festtagsschmaus, zum Beispiel Truthahn und Hähnchen, aber auch Turrón (weißen Nougat) und anderes Naschwerk.

    Lage: Plaza Mayor, 28012 Madrid, Spanien

    Geöffnet: 24. November bis 31. Dezember (Termine können sich ändern) Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 22:30 Uhr

    Karte
    • Shopping
    8

    Mercado de la Ribera in Bilbao

    Jeden Abend mit Jazz im Restaurant

    Mit einer Verkaufsfläche von 10.000 m² ist Bilbaos Mercado de La Ribera eine der größten Markthallen Europas. Der schöne Art-déco-Bau liegt am Ufer des Nervión, nur fünf Minuten Fußweg von der Altstadt, der Kirche San Antón und dem Museum Euskal Museoa Bilbao entfernt. Im Inneren der Halle findet ihr rund 60 Verkaufsstände und Pintxo-Bars. Das größte Restaurant namens La Ribera Bilbao serviert verschiedene Tapas und baskische Spezialitäten, darunter Kokotxas (Kiemenbacken vom Seehecht in Olivenöl und Knoblauch) und Txipirones (Tintenfisch in eigener Tinte). Viele Bilbao-Reisende buchen ihr Hotel, auf Grund der guten Lage, in der Nähe vom Mercado de la Ribera.

    Lage: Mercado de la Ribera, Erribera Kalea, Bilbao, Spanien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Montag von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr, Dienstag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 14:30 Uhr und von 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr, Samstag von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr (Sonntag geschlossen)

    Telefon: +34 (0)944 790 695

    Karte
    • Shopping
    9

    Mercado Central in Alicante

    Prachttreppe und schönes Interieur im Stil des Modernismo

    Die zentrale Markthalle von Alicante bietet mehr als 200 Verkaufsstände und Geschäfte, an denen frisches Obst und Gemüse, Meeresfrüchte, Fleisch und spanische Delikatessen erhältlich sind. Das 1911 errichtete Gebäude mit halbrunder Kuppel und massiver Treppe, die von zwei Skulpturen gesäumt wird, bietet schöne Fotomotive. Am schönsten und lebendigsten ist der Markt am Freitag- und Samstagmorgen, wenn die Bewohner der Stadt hier ihre Einkäufe erledigen.

    Lage: Av. Alfonso X El Sabio, 10, 03004 Alicante, Spanien

    Geöffnet: Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 07:00 Uhr bis 14:30 Uhr, Samstag von 07:00 Uhr bis 15:00 Uhr (Sonntag geschlossen)

    Telefon: +34 (0)965 140 841

    Karte
    • Shopping
    10

    Fira de Santa Llúcia in Barcelona

    Weihnachtsmarkt mit Puppenspiel und traditionellen Tänzen

    Seit 1786 ist Fira de Santa Llúcia der größte Weihnachtsmarkt von Barcelona. Von der letzten Woche im November bis zum 24. Dezember stehen dann mehr als 200 Verkaufsbuden an der Avinguda de la Catedral. Einheimische kaufen hier ihren Weihnachtsbaum sowie Weihnachtsschmuck, Figuren für die Weihnachtskrippe, Schals und Spielzeug. Den ganzen Tag gibt es Weihnachtssänger, Straßenkünstler und Unterhaltungsangebote für die Familie. Eine für Barcelona typische Tradition am Heiligabend ist der Tió de Nadal, bei der ein in eine Decke gehüllter Baumstamm mit traditioneller Barretina-Mütze so lange besungen und von Kindern mit Stöcken traktiert wird, bis dieser Süßigkeiten für sie preisgibt.

    Lage: Avinguda de la Catedral, 08002 Barcelona, Spanien

    Geöffnet: 24. November bis 23. Dezember (Termine können sich ändern) Öffnungszeiten: 10:00 Uhr bis 22:30 Uhr

    Karte
    • Shopping
    Penny Wong | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise

    Maps