10 Festivals in Großbritannien, die man sehen muss

Einzigartige Events zum Hineinschnuppern in die britische Kultur

    In Großbritannien finden alljährlich dutzende von spaßigen Festivals statt, die so essenziell britisch sind, dass man sie einfach in keinem anderen Land finden könnte. Sie sind eine oft äußerst bizarre Hommage an die bemerkenswerte Geschichte und Folklore der Insulaner. Man muss es wirklich sehen, um es zu glauben!

    Nicht jedes große Festival im britischen Kalender ist alten, historischen Ursprungs. Einige sind vergleichsweise jung, sind aber in kurzer Zeit so beliebt geworden, dass sie nun rund um den Erdball bekannt sind. Wenn ihr einige davon kennen lernen möchtet, was wir euch wärmstens empfehlen, bucht unbedingt frühzeitig, denn Transport und Hotels in der Nähe sind schnell ausgebucht.

    1

    Jorvik-Wikingerfestival

    Februar: York

    York ist zu Recht stolz auf seine lange Geschichte, insbesondere auf die Zeit, als die Stadt unter dem Namen Jorvik Hauptstadt des Danelaw war – der Region Englands, die unter Wikingerherrschaft stand. Das Festival, das an diese Zeit erinnert, gehört zu den größten Wikingerevents Europas und zählt stets zehntausende Besucher aus aller Welt. Geschichtsinteressierte schätzen die nachgestellten Schlachten, die vielseitigen Führungen zum Mittelalter und das historische Kunsthandwerk. Unterhaltung mit Augenzwinkern versprechen die Wettkämpfe um den schönsten Bart oder den Titel des stärksten Wikingers.

    Wann: zweite Februarwoche

    2

    Jack in the Green

    Mai: Hastings

    „Jack in the Green“ ist ein alter englischer Volksbrauch, der auf heidnischen Ritualen zum Frühlingsbeginn fußt. Er wird in verschiedenen Regionen im Südosten von England gefeiert und ist besonders beliebt in Hastings. Hauptattraktion ist der Festumzug, der von einem „wandelndem Baum“ angeführt wird – einem Mann in einem Weidengerüst, das vollständig mit Blättern bedeckt ist. Ihm folgen meist Morristänzer und Musiker, die alte englische Weisen spielen. Das Festival ist ein echter Publikumsmagnet und vermag es, die alten Traditionen zum Maibeginn zu bewahren.

    Wann: 1. Mai

    3

    Hay Festival

    Mai: Hay-on-Wye

    Das kleine walisische Dorf an der Grenze zu England ist ein Paradies für Literaturfreunde, nicht nur dank seiner zahlreichen Antiquariate, sondern auch wegen dieses Festivals, das als kleines Gemeindefest anfing und mittlerweile eines der größten Literaturevents im Jahr ist. Für zehn Tage im Mai kommen dann bekannte Autoren und tausende Leser in den Ort. Während es früher ein reines Literaturfest war, gibt es heute auch Veranstaltungen zu Musik und Filmkunst.

    Wann: Mai

    4

    Das Käserennen von Cooper’s Hill

    Mai: In der Nähe von Gloucester

    Wenige Veranstaltungen sind so einzigartig englisch wie das Käserennen von Cooper's Hill. Hierbei rollt ein runder Käselaib, verfolgt von mehreren Läufern, einen steilen Hang hinab. Es ist quasi ein Sprint ins Tal mit einem gut gerollten Käse als Trophäe. Für Zuschauer ist das Ganze ein großer Spaß, da die Läufer auf der unebenen Strecke oft ausrutschen und hinabpurzeln (und sich nicht selten auch verletzten). Der skurrile Wettstreit zieht Schaulustige und Läufer aus aller Welt an, und die Sieger kamen bereits aus Amerika, Neuseeland und sogar Nepal. Dann sind die Unterkünfte direkt in Gloucester immer schnell ausgebucht, also bucht rechtzeitig.

    Wann: Letzter Montag im Mai

    • Abenteuer

    Foto von michael warren (CC BY 2.0) bearbeitet

    5

    Highland Games

    August: Regionen von Schottland

    Die Highland Games werden in nahezu jeder Kategorie ausgetragen, die als typisch schottisch erachtet werden kann. Der berühmteste Wettkampf ist das Baumstammwerfen – dem olympischen Speerwurf nicht unähnlich, jedoch ausgetragen mit einem 79 Kilo schweren Baumstamm. Dazu gibt es Musikwettbewerbe mit Dudelsack und Trommlern und sogar einen „Let's Dance“-Wettstreit mit Highlandtänzen. Die Spiele werden nicht zu einem bestimmten Termin ausgetragen wie die Olympischen Spiele, sondern über Frühling und Sommer verteilt in ganz Schottland. Das größte Event ist das Cowal Highland Gathering, das am letzten Augustwochenende in Dunoon stattfindet.

    Wann: Frühjahr und Sommer

    • Abenteuer
    6

    Notting Hill Carnival

    August: London

    Diese riesige Straßenparty ist ein fantastisches Fest der kulturellen Vielfalt von London. Ursprünglich von den westindischen Anwohnern des Viertels ins Leben gerufen, umfasst Notting Hill Carnival heute kulturelle Darbietungen verschiedenster Minderheiten der Stadt. Der Straßenumzug gehört zu den größten der Welt und bietet prachtvolle Kostüme, viel Musik und energiegeladene Tänze. Die grandiose Atmosphäre bringt jedes Jahr eine Million Besucher in die Londoner Innenstadt, es könnte also voll werden.

    Wann: Erster Montag im August und der Sonntag davor

    Foto von Cristiano Betta (CC BY 2.0) bearbeitet

    7

    Robin Hood Festival

    August: Sherwood Forest, in der Nähe von Nottingham

    Das Robin Hood Festival ähnelt dem Jorvik Viking Festival, ist jedoch einer anderen Zeit und Region gewidmet. Auch hier warten historisches Flair, dramatische Duelle in historischen Waffen, interessante Verkaufsstände und spannende Attraktionen auf die Besucher. Wie im Namen ersichtlich, geht es bei diesem Fest um den berühmten englischen Volkshelden und Rächer der Enterbten. Im historischen (aber heute recht übersichtlichen) Wald von Sherwood Forest entsteht ein kleines Dorf mit vielen Aktivitäten für Familien, wie Bogenschießen, Ritterspiele, Kostüme und Volkstheater.

    Wann: Erste Augustwoche

    8

    Edinburgh Fringe Festival

    August: Edinburgh

    „The Fringe“ begann als Alternative zum Edinburgh International Festival, das stets eher traditionelle Unterhaltung bot. Heute ist das immens beliebte Event nicht nur größer als das Festival, in dessen Schatten es einst entstand, sondern auch größer als jedes andere Festival seiner Art weltweit. Über die ganze Stadt verteilt zeigen tausende Künstler rund 50.000 Aufführungen, mit modernem Theater, Comedy, Cabaret, Tanz, Zauberkunst und jeder anderen Spielart der darstellenden Künste. Das Festival dauert fast den gesamten Monat August und bringt eine lebendige und entspannte Atmosphäre in die Stadt.

    Wann: August

    9

    Bonfire Night

    November: Lewes

    Nicht zuletzt dank V wie Vendetta ist die Liebe der Briten zur „Bonfire Night“ jetzt weltbekannt, wenn auch in leicht abgewandelter Form. Das Fest erinnert an den gescheiterten Anschlag des religiösen Fanatikers Guy Fawkes auf das englische Parlament. Traditionell wird dabei auch eine Puppe des glücklosen Attentäters verbrannt. Nirgendwo in Großbritannien ist dies eindrucksvoller als in Lewes in East Sussex. Hier wird das Ganze erweitert um Festumzüge, brennende Teerfässer, die durch die Straßen gerollt werden, gewaltige Scheiterhaufen am Rande der Stadt und ein herrliches Feuerwerk zum Abschluss der Festlichkeiten. Das Festival ist sehr populär, sodass es in den schmalen Gassen der Stadt etwas eng werden kann. Es empfiehlt sich in dieser Zeit frühzeitig ein Hotel in East Sussex zu reservieren.

    Wann: 5. November

    10

    Hogmanay

    Dezember: Überall in Schottland

    Die Schotten sind bekannt für ihren starken Whisky und ihre noch stärkere Trinkfestigkeit. Deshalb verspricht eine Silvesterparty in Schottland beste Unterhaltung. Die genauen Ursprünge des Hogmanay liegen im Dunkeln (wie vieles nach einer solchen Party), vermutet wird jedoch, dass sich das Fest auf alte gälische Traditionen gründet. Bei dem unglaublich freundlichen Fest wird großer Wert auf das Begrüßen von Gästen gelegt, selbst wenn es sich um wildfremde Personen handelt. Seid also nicht erstaunt, wenn ihr plötzlich von unbekannten Leuten gedrückt und geherzt werdet. Edinburgh bietet das größte Silvesterspektakel, mit Straßenfesten und Feuerwerk. Das Ticket dafür solltet ihr jedoch im Voraus buchen. Schaut auch den Liedtext für Auld Lang Syne an – obwohl fraglich ist, dass ihr euch um Mitternacht noch daran erinnert!

    Wann: Silvester – 31. Dezember

    Ben Reeves | Reiseenthusiast

    Planen Sie Ihre Reise